Functional Safety Expert (m/w)
Die Zukunft.
404
 
 

Bei Interesse können Sie uns Ihre Bewerbung übermitteln.

Functional Safety Expert (m/w)
   
Kennung: 50025467-2015-000308
Standort: Ottobrunn bei München
Beschreibung der Stelle: Werde Teil des aufstrebenden Centers of Competence Safety und Human Factors im Innovationszentrum der IABG mbH!
Arbeite mit an neuen innovativen Themen in den Bereichen ADAS, SOTIF und Hochautomatisiertes Fahren. Vertiefe dein Wissen in den Bereichen Functional Safety an den Schnittstellen zu den verwandten Gebieten der Gebrauchssicherheit und Security.
Tätigkeit:
  • Selbstständige Beratung unserer Kunden als Functional Safety Fachexperte
  • Aktive Mitarbeit in Functional Safety Beratungsprojekten bzgl. Analyse von Prozessen, Methoden und Tools beim Kunden und anschließender Ableitung von Handlungsempfehlungen und Implementierung neuer Lösungen
  • Unterstützung des Aufbaus eines IABG-übergreifenden ADAS-Projektteams bezgl. der Entwicklung von bereichsübergreifenden Dienstleistungen
  • Definition und Ausarbeitung von innovativen Dienstleistungen und Dienstleistungsprodukten in den Bereichen ADAS, SOTIF und hochautomatisiertes Fahren
  • Unterstützung bei der Akquise von Beratungs- und Engineering-Aufträgen (v.a. im Bereich Automotive)
  • Koordination der Erarbeitung von Vorträgen, Publikationen, und Schulungen
  • Halten von Vorträgen auf Fach-Tagungen und -Kongressen
  • Mitarbeit in Fachgremien und Verbänden
  • Steigerung der Reputation der IABG im Fachgebiet Functional Safety
  • Sicherstellen von Wissenstransfer innerhalb des Centers of Competence Safety
Voraussetzungen:
  • Abgeschlossenes technisch/naturwissenschaftliches Studium, Elektrotechnik, Physik oder vergleichbar
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Functional Safety, Projekterfahrung im Bereich Automotive wünschenswert
  • Sehr gutes Verständnis des Embedded-Systems-Entwicklungsprozesses inklusive Expertenwissen zu mindestens zwei der folgenden Themen: - Sicherheitsanalysen (z.B. FTA, FMEA, FMEDA) - Anforderungsmanagement - System-, Hardware oder Software-Entwicklung - Verifikation und Validierung
  • Fundierte Erfahrung mit der Entwicklung nach Safety -und System Engineering Standards aus dem Automotive Umfeld (ISO26262, ISO/WD PAS 21448, ASPICE, o.ä.)
  • Kenntnisse in den Bereichen Fahrerassistenzsysteme (FAS, ADAS) oder Hochautomatisiertes Fahren
  • Erfahrung im Bereich Hardware Architekturen (z.B. Sensorfusion) wünschenswert
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit, sowie Flexibilität und Reisebereitschaft
Eingruppierung: TP: TM(a/b)
Eingr.: G6/G7
Abteilung: IZ70

Bei Fragen hilft Ihnen unser Recruitment-Team Tel. 089 6088-2070 gerne weiter.

 
     
 
INFONIQA Informationstechnik GmbH   Textbaustein "FOOTER_RIGHT"