Masterarbeit Klassifikation von GNSS-Störsignalen (gn)
Die Zukunft.
404
 
 

Bei Interesse können Sie uns Ihre Bewerbung übermitteln.

Masterarbeit Klassifikation von GNSS-Störsignalen (gn)
   
Standort: Ottobrunn bei München
Beschreibung der Stelle: Verlässliche und genaue Positions- und Zeitinformationen auf Basis von Satellitennavigation übernehmen u.a. in der Verkehrssteuerung, bei Intelligenten Transport Systemen oder bei Energieversorgern eine zunehmend wichtige Rolle, um den fehlerfreien Betrieb des Gesamtsystems zu gewährleisten. Da die Empfangspegel der Satellitensignale sehr schwach sind kommt dem Schutz gegenüber absichtlichen und unabsichtlich erzeugten Interferenzen eine besondere Bedeutung zu. Im Rahmen der Masterarbeit sollen entsprechende Tests und Analysen erfolgen.
Tätigkeit:
  • Basierend auf einem bereits vorhandenen Konzept zur Klassifikation von GNSS-Störsignalen entwerfen, implementieren und testen Sie eine Baugruppe (HW/SW).
  • Sie führen Matlab/Simulink-Simulationen durch mit dem Ziel die Genauigkeit der Klassifikation zu bewerten.
  • Sie analysieren die erforderliche HW und SW und wählen eine geeignete Embedded Plattform aus, welche die geforderte Echtzeitfähigkeit erfüllt.
  • Nach der erfolgreichen Implementierung testen Sie die korrekte Funktionsweise mit realen Störsignalen.
  • Anschließend untersuchen Sie die Performanz ausgewählter Systeme mit unterschiedlichen Störsignalen.
Voraussetzungen:
  • Sie studieren Elektro-/Informationstechnik mit Schwerpunkt Kommunikations-/Nachrichtentechnik.
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse im Bereich der digitalen Signalverarbeitung.
  • Sie verfügen über gute Programmierkenntnisse in C, Embedded C oder VHDL.
  • Festkomma-Arithmetik, Gleitkomma-Arithmetik und FFT sind Ihnen gut bekannt.
  • Sie haben Erfahrung im Umgang mit Matlab/Simulink und können ihre Ergebnisse anhand von Simulationen verifizieren.
  • Idealerweise konnten Sie bereits erste Erfahrung in der Entwicklung von HW/SW auf Embedded Plattformen sammeln.
Ziele: Neben der reinen Detektion von GNSS-Störern ist es wichtig, die zugrundeliegenden Signaleigenschaften von Störern zu analysieren. So unterscheiden sich z.B. die Energieverläufe verschiedener Störsignale im Zeit-Frequenz-Bereich und weisen eindeutige charakteristische Merkmale auf, die im Rahmen der Masterarbeit untersucht werden sollen.

Bei Fragen hilft Ihnen unser Recruitment-Team Tel. 089 6088-2070 gerne weiter.

 
     
 
INFONIQA Informationstechnik GmbH   Textbaustein "FOOTER_RIGHT"