Systemanalytiker Lenkflugkörper und fliegende Waffensysteme (gn)
Die Zukunft.
404
 
 

Bei Interesse können Sie uns Ihre Bewerbung übermitteln.

Systemanalytiker Lenkflugkörper und fliegende Waffensysteme (gn)
   
Standort: Ottobrunn bei München
Beschreibung der Stelle: Unser Geschäftsbereich Defence & Security ist ein anerkannter technischer Dienstleister auf nationaler und internationaler Ebene bei der Konzeption von Lösungen, der Begleitung von Analyse-, Entwicklungs- und Realisierungsvorhaben und der Bereitstellung von Serviceleistungen.
Sie arbeiten in einem Ressort, dass technisch-wissenschaftliche Untersuchungen für unseren Hauptkunden Bundeswehr oder auch für Firmen der wehrtechnischen Industrie durchführt. Wir verfügen über eine große Vielfalt an Spezialisten unterschiedlichster Fachrichtungen, die Sie gerne bei Ihren Analysen unterstützen.
Tätigkeit:
  • Sie analysieren die Leistungsfähigkeit von Lenkflugkörpern und den zugehörigen Plattformen. Dies können Kampfflugzeuge, Hubschrauber oder unbemannte Systeme (UAV / UCAV) sein
  • Insbesondere die flugdynamische Simulation dieser Systeme steht im Vordergrund, um daraus die Flugleistungen (Punkt- und Missionsleistungen) ableiten zu können
  • Die Bestandteile des klassischen Flugzeugvorentwurfs (Massenabschätzung, Aerodynamik, Antrieb…) sind Ihr Handwerkszeug und bilden die Basis Ihrer Betrachtungen
  • Dabei werden Sie unter anderem durch Ihre Kolleg:innen aus den Fachbereichen Antriebe, CFD oder CAD-Modellierung unterstützt
  • In Zusammenarbeit mit Ihren Kolleg:innen aus dem Fachbereich Sensorik binden Sie deren Modelle in Ihre Simulation ein, sodass Sie bspw. die Auswirkungen von Gegenmaßnahmen auf Ihr geregeltes Modell analysieren können
  • Sie präsentieren und verantworten die Ergebnisse Ihrer Analysen vor internen und externen Kunden
  • Sie begleiten und unterstützen das technische Management für fliegende Waffensysteme, die von Ihnen übernommene Aufgaben vertreten Sie in nationalen und internationalen Arbeits- und Fachgruppen bzw. Projekten
Voraussetzungen:
  • Sie können einen Hochschulabschluss oder eine Promotion in Luft- und Raumfahrttechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung vorweisen
  • Berufserfahrung in der Auslegung oder Analyse von fliegenden Waffensystemen oder Effektoren sind von Vorteil
  • Die flugdynamische Simulation bspw. mit Matlab / Simulink ist Ihnen vertraut
  • Die Methodik des Luftfahrzeug-Vorentwurfs und die Flugleistungsrechnung gehören zu Ihren Stärken
  • Erfahrungen im Bereich Aerodynamikabschätzung und CFD sind von Vorteil
  • Sie zeichnen sich durch starke analytische Fähigkeiten und Ergebnisorientierung aus
  • Sie bringen Begeisterung für die militärische Luftfahrt mit und wollen sich mit abwechslungsreichen Themen in wechselnder Detailtiefe beschäftigen
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie bringen Bereitschaft zu nationalen und internationalen Dienstreisen, z.B. zum Besuch internationaler Rüstungsmessen mit

Bei Fragen hilft Ihnen unser Recruitment-Team Tel. 089 6088-2070 gerne weiter.

 
     
 
INFONIQA Informationstechnik GmbH   Textbaustein "FOOTER_RIGHT"